Kontakt    Impressum    

 

 

 

Das Forder-Förder-Projekt ist ein Projekt zur Individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern. In einer wöchentlichen Doppelstunde schreiben die Schülerinnen und Schüler über interessengeleitete Themen eine Expertenarbeit und fertigen im Anschluss daran einen Expertenvortrag an. Ziel ist es, Kinder in Bereichen ihrer individuellen Interessen und Begabungen herauszufordern und sie damit zugleich bei der Entwicklung ihrer Lernkompetenzen zu fördern. Grundlegend hierfür sind im FFP Strategien des selbstgesteuerten und des forschenden Lernens.

 

So lautet das pädagogische Leitmotiv des FFP. Das einzelne Kind steht im Mittelpunkt aller Betrachtungen. Das FFP ermöglicht Individuelle Förderung als Passung zwischen Individuellem Forder- und Förder-Angebot und dem Forder-Förder-Bedarf jedes einzelnen Kindes (Fischer, 2006). Das FFP fordert die Kinder in ihren Stärken heraus und hilft ihnen, mit ihren Schwächen umzugehen. Dabei werden sie unterstützt durch Lehrerinnen und Lehrer und Mentoren als Lernbegleiter.

Wissenschaftlicher Leiter und Begleiter des FFP ist Prof. Christian Fischer, Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Münster, Leiter des Landeskompetenzzentrums für Individuelle Förderung LIF und Geschäftsführer des Internationalen Zentrums für Begabungsforschung der Universitäten Münster, Nimwegen und Osnabrück.


Support:
Alfried Krupp-
Schulmedienzentrum