Kontakt    Impressum & Datenschutz    

 

 

Karneval 2017

Bereits zum dritten Mal feiern beide Standorte gemeinsam Karneval mit einer langen Polonaise und auch ein Kamelle-Regen darf nicht fehlen.

Karneval 2017

An Karneval hatten wir zuerst zwei Stunden Unterricht. Dann hat Herr Witt von uns Fotos gemacht. Wir sahen toll aus in unseren Kostümen. Danach haben wir eine Polonaise zur Roten Schule und wieder zurück gemacht. Als wir wieder an der Schule waren hat der Schulchor etwas vorgesungen. Anschließend haben ein paar Lehrer Süßigkeiten geworfen. Nachdem wir zurück in den Klassenraum gegangen sind, haben wir Spiele gespielt und haben leckere Chips, Weingummis, Bonbons und Ufos gegessen. Gespielt haben wir Luftballontanzen und Stopptanzen. Wir hatten alle sehr viel Spaß und haben alle sehr gelacht. Und dann war auch schon Schule aus.Oben im Essraum haben wir dann noch weiter gefeiert. Ein paar haben auch draußen gefeiert und haben da gespielt. Zum Schluss sind alle nochmal reingegangen. Karneval feiern ist toll. Ben S., Kl. 3b

Unser Karneval 2017

Am Morgen hatten wir erst zwei Stunden Unterricht. Danach haben wir lange Frühstückspause gemacht. Nach der Pause sind wir zurück ins Klassenzimmer gegangen und wir wurden dann zur Polonaise abgeholt. Als wir losgegangen sind, haben wir noch die Rote Schule abgeholt. Als wir wieder vor dem Klassenraum der 3b standen, hat der Chor ein Lied gesungen. Das Lied hieß: „Im Wagen vor mir.“ Nach der Polonaise sind wir wieder in die Klasse gegangen und haben gespielt und getanzt. Wir sind auch in die Turnhalle gelaufen, aber es hat sich kaum gelohnt, weil als wir ankamen die Feier in der Turnhalle zu Ende war, also mussten wir wieder gehen und dann haben wir wieder getanzt und gespielt. Am besten fand ich es, als die Kamelle geworfen wurden. Nach der Schule sind wir alle glücklich und zufrieden nach Hause gegangen. Es war die schönste Karnevalsfeier, die wir je hatten!     Melissa, Kl.3b

Karneval 2017

An Karneval hatten wir die ersten beiden Stunden Unterricht. Die erste Deutsch und die zweite Mathe. In der Frühstückspause hat Herr Witt Musik angemacht. Da haben manche getanzt. Alle hatten sich schön verkleidet und ich war ein Musketier. Nach der Pause kam die Polonaise. Das war lustig. Als wir wieder an der Eichendorffschule waren, haben drei Lehrer oder Lehrerinnen Süßigkeiten aus den Fenstern geworfen. In der vierten Stunde haben wir Stopptanzen, Luftballontanzen und Verändern gespielt. Beim Stopptanz muss man zur Musik tanzen und wenn die Musik aus ist, muss man wie versteinert stehen bleiben. Wenn sich jemand bewegt, ist er oder sie raus. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen. Bei Luftballontanzen muss man mit einem Partner den Luftballon an den Kopf setzen und zur Musik tanzen. Wenn der Ballon auf den Boden fällt, habt ihr verloren. Der/die als letzter übrig bleibt, hat gewonnen.       Annika, Kl. 3b

Unser Karnevalsfest 2017

Am Freitag, dem 24.2.2017 haben wir in der Schule Karneval gefeiert. In der ersten Stunde haben wir erst Fotos von einzelnen Kindern und dann von allen zusammen gemacht. Ich bin als Piratin gegangen. In der zweiten Stunde sind wir in die Turnhalle gegangen und haben zu Karnevalsmusik getanzt und hatten viel Spaß. Das fand ich toll, weil man dann sehen konnte, wie sich die Kinder aus anderen Klassen verkleidet haben. Meine beste Freundin Lina hat mir immer wieder meinen Piratenhut geklaut. Das war sehr lustig. In der dritten Stunde haben wir eine große Polonaise gemacht. Am Ende der dritten Stunde wurden Süßigkeiten geworfen. In der vierten Stunde haben wir tolle Spiele gespielt. Eins davon heißt Bodyguard. Das war sehr lustig. Lina und ich passten sehr gut zusammen, denn Lina ist als Papagei gegangen und Piraten haben meistens einen Papageien.   Anais, Kl. 3a

Karneval 2017

Wir haben am 24.02.2017 Karneval gefeiert in der Schule. Ich bin als Pirat gegangen und meine beste Freundin Helena war Catwoman. Es hat viel Spaß gemacht. Wir waren als erstes im Klassenraum, da haben wir Fotos gemacht. Ich hab mich mit Anais und Lina fotografieren lassen. Lina war ein Papagei und Anais auch ein Pirat. Danach waren wir in der Turnhalle, da haben wir getanzt und gelacht. Das hat mir viel Spaß gemacht. Dann haben wir unsere Polonaise gemacht. Als wir dann wieder an der Schule waren, hat der Chor das Lied: „Im Wagen vor mir“ gesungen und dann haben die Lehrer Süßigkeiten aus dem Fenster geworfen. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Dann haben wir im Klassenraum Spiele gespielt: Bodyguard, Stopptanz und ein Kartenspiel. Dabei musste ich auf etwas achten: Wenn jemand vorne steht und sagt: „Ich bin dran!“, musste ich die Tür aufmachen und schreien, dass ich nur von Narren umgeben bin. Das hat mir alles sehr viel Spaß gemacht.    Noemi, Kl. 3a

Karneval - Helau - 2017

Hallo! Ich bin Karneval als Flamencotänzerin gegangen. Als ich im Schulgebäude angekommen war, kam ich sofort in Karnevalsstimmung. Es sah sehr schön aus. In der ersten Stunde haben wir unsere Kostüme vorgestellt. Es gab einen Joker, zwei Meerjungfrauen, einen Papagei, eine Hexe, noch eine Flamencotänzerin, einen Darth Vader, einen Teufel, 3 Piraten, eine Catwoman und noch viele Kostüme mehr. Wir sind in der zweiten Stunde in die Turnhalle gegangen. Das wollten wir unbedingt, weil man da bei lauter Musik tanzen kann. Es ist dort immer so lustig. Wir sind durch die Turnhalle gehüpft, getanzt, haben gelacht, drehten uns. Dann kam das Lied: “Komm hol das Lasso raus!“. Wir haben alle mitgesungen und die Bewegungen dazu gemacht. Leider mussten wir dann gehen, aber es war auch sehr heiß da drinnen. Deswegen hat die kalte Luft auf meiner Haut gut getan. Wir kamen gerade in den Klassenraum da hat es gegongt: „Ding, Dang, Dong!“. Endlich durften wir die Tische plündern und alles aufessen. Es stand jede Menge auf dem Tisch. Auf einmal kam eine Musik. Die Polonaise begann. Super, ich hatte mich schon die ganze Zeit darauf gefreut. Die Polonaise dauerte bis zum Ende der dritten Stunde. Wir hielten vor unseren Schulgebäude und der Chor sang für uns ein Lied. Sie hatten das so gut geübt, das war so schön, es ging mir zu Herzen. In der vierten Stunde habe wir sehr lustige Spiele gespielt: Bodyguard, Stopptanz, Tanzen und noch ein Kartenspiel. Dann haben wir zuallerletzt ein Klassenfoto gemacht. Es sah so toll aus! Ehrlich!   Marie, Kl. 3a

Karneval 2017

Es ist Karneval in der Schule. Ich bin als Meerjungfrau gegangen. Ich fand das so toll, dass ich fast ausgeflippt bin. In der ersten Stunde haben wir unsere Kostüme vorgestellt. In der zweiten Stunde sind wir alle in die Turnhalle gegangen und haben eine richtig tolle, lange Polonaise gemacht. Wir sind zuerst zur roten Schule gelaufen, die hat sich an uns drangehangen. Zusammen sind wir wieder zur Eichendorffschule gehopst. Dieses Mal wurden die Süßigkeiten bei uns geschmissen. Ich habe viel gefangen und habe fast schon die ganzen Süßigkeiten aufgegessen. In der vierten Stunde haben wir Spiele gespielt z.B. Stopptanz. Es war sehr, sehr gut und toll.   Victoria, Kl. 3a

Karneval 2017

Wir haben in der Schule am 24.02.2017 Karneval gefeiert. Vor der ersten Stunde haben wir dekoriert. In der ersten Stunde haben wir unsere Kostüme vorgestellt und Frau Fahnenbruch hat uns fotografiert. In der zweiten Stunde waren wir in der Turnhalle und haben gespielt. Dann war Frühstückspause und wir haben sehr viel genascht. In der dritten Stunde war eine große Polonaise und nach der Polonaise haben die Lehrer Süßes geworfen. In der vierten Stunde haben wir Spiele gespielt. Ich hab mich als Cowboy verkleidet. Mir hat der Tag gut gefallen.    Lukas, Kl. 3a

Karneval 2017

Am 24.02.2017 haben wir ein cooles Karnevalsfest gefeiert. Ich war als Ritter verkleidet. In der 1. Stunde haben wir unsere Kostüme vorgestellt. Leider waren zwei Kinder nicht da. In der zweiten Stunde sind wir in die Turnhalle gegangen. Dort haben wir gespielt und getanzt. Danach war Frühstückspause. Da war ein riesiger Tisch aufgebaut. Darauf standen Flips, Chips, Haribo, Gemüse, Kuchen und Kekse. In der dritten Stunde haben wir mit der ganzen roten Schule und der ganzen Eichendorffschule eine Riesenpolonaise gemacht. Wir sind in der Eichendorffschule gestartet, sind dann zur roten Schule gegangen und wieder zurück. Als wir wieder in der Eichendorffschule waren, wurden Süßigkeiten geworfen. In der 4. Stunde haben wir gespielt und getanzt. Für mich war das der coolste Tag.   Benedikt, Kl. 3a

Karneval 2017

Am Freitagmorgen haben wir als erstes unsere Kostüme vorgestellt. Das beste Kostüm war das von Moritz, er ist als Joker gegangen .In der zweiten Stunde haben wir in der Turnhalle mit Musik getanzt und gespielt. Danach war Frühstückspause, da haben wir ganz viel gegessen. In der 3. Stunde haben wir eine Polonaise gemacht. Danach haben die Lehrer Süßigkeiten aus dem Fenster geworfen. In der 4 Stunde haben wir Spiele gespielt. Das war das beste Karnevalsfest 2017.   Jonas, Kl. 3a


Support:
Alfried Krupp-
Schulmedienzentrum